Sheego testet Verkauf in Geschäften

sheego-logoDie auf Größe Größen spezialisierte Otto Tochter sheego will jetzt auch den Weg in die Städte gehen. Als Testszenario hat sich Sheego für eine Shop-in-Shop Lösung zusammen mit dem Modehaus Jist entschieden. Und so sind Worms, Landau und Bruchsal sind die ersten Städte in denen der bisherige Online Versender seine Produkte präsentieren will.

Interessant wird sein, welche Mode sheego in den Store präsentieren wird. Auf jeden Fall sind die drei Shops im Modehaus Jost Multichannel-fähig. Das bedeutet für die Sheego Kundinnen das die Online bestellten Produkte auch in den Shops wieder umgetauscht werden können. Zusätzlich können die Kundinnen neben dem monatlich wechselndem Sortiment auch aus dem kompletten sheego Online Sortiment auswählen. Das macht auch Sinn, schließlich sind die Shop-in-Shop Lösungen nur zwischen 10 und 15 Quadratmetern Groß. Wie sich das dann mit Online Sonderaktionen von sheego verhält die ggf. unter den Preisen der sonst noch im Modehaus Jost vertretenen Marken wie Marc O’Polo oder S. Oliver liegen wird die Praxis zeigen.

Weitere Artikel:
Butlers will Online wachsen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.