Düfte

Bereits die alten Ägypter kannten die positive Wirkung von Düften und Parfüms. Hier, in den alten Hochkulturen in denen Spiritualität, Medizin und Handwerkskunst soweit entwickelt waren das die die kostbaren Duftstoffe verarbeiten konnten liegt die Wiege des guten Duftes. Das Goldene Zeitalter des Parfüms brach mit der Pharaonin Hatschepsut an, die die Düfte die vorher nur den Göttern geopfert wurden oder den Toten auf ihre letzte Reise mitgegeben wurden nun auch für die lebendigen Körper einsetzte. Das Parfüm ist ein meist flüssiges Gemisch aus Riechstoffen und Alkohol und wird vor allem zu Selbstdarstellung oder dem Wohlbefinden eingesetzt.
Auf den folgenden Seiten gibt es Informationen rund um die unterschiedliche Duftstoffe und Parfüms der verschiedenen Marken und Hersteller.

The One Sport von Dolce&Gababbana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.