BestSecret mit eigenem Magazin

Der Shopping-Club BestSecret hat jetzt auch sein eigenes Magazin. Dabei ist das Magazin so aufgebaut, dass die Kundinnen sich durch diverse Themen stöbern können, und dann am Ende die passenden Produkte zum Kauf angeboten werden.

bestsecret Magazin
Screenshot von BestSecret

Die Themen sind vielfältig: Es geht um bestimmte Designer wie z.B. Armani und die Fashion Week. Oder einfach nur um Uhren oder den Look für eine bestimmte Stadt. Dabei sind die Texte kurz und knackig. Es scheint eher darum zu gehen, dass die Kundinnen öfter in dem Shopping-Club vorbeischauen und sich in Zukunft bei BestSecret auch über die neuesten Trends, Outfits und den Look der Stars informieren. Und die passende Mode dann im besten Fall auch gleich (per Rechnung) kaufen.

Interessant ist auch, dass die Möglichkeit geschaffen wurde, unter den einzelnen Artikeln zu kommentieren und so eine Diskussion in Gang gebracht werden soll. Dazu hat BestSecret auch noch die Möglichkeit integriert, die Magazin Inhalte direkt bei facebook, pinterest oder auch twitter geteilt werden können. Und damit das best gehütete Geheimnis der Modebranche zumindest ein wenig gelüftet wird, Damit gilt jetzt auch bei BestSecret: Content ist King.

Weitere Artikel

Der Fitting Club von BestSecret
Westwing setzt auf Eigenmarken
Das Limango Kundenbindungsprogramm
babymarkt schließt VIPfamily

Gelesen: Die Paten des Internets von Joel Kaczmarek

die-paten-des-internets-samwer
Kaczmarek: Die Paten des Internets

Die Paten des Internets heisst das im August 2014 erschienenen Buch von Joel Kaczmarek – dem ehemaligen Chefredakteur der Gründerszene – welches die Samwer Brüder Alexander, Oliver und Marc porträtiert. Ganz Chronologisch: Von den Anfängen in Köln, der Gründung des Auktionshauses alando, dem Wettbewerb mit ricardo, über Jamba, Groupun und Zalando bis jetzt zu Rocket Internet kurz vor dem Börsengang.

Mein Fazit zu die Paten des Internets

Aus meiner Sicht gelingt es Kaczmarek die Aktivitäten sowie die Aufbau der unterschiedlichen Firmen der Samwer Brüder zu beschreiben. Für alle die die deutsche Internetszene bereits seit ein paar Jahre begleiten ist nicht so viel neues dabei. Dennoch ist die Paten des Internets ein Buch was ich jedem empfehlen würde. Allein da viele Aktivitäten und die Vorgehensweise kompakt zusammengeschrieben wurde.

Die Paten des Internets ist im August 2014 als gebundene Ausgabe mit im FinanzBuch Verlager erschienen und kostet 19,99 EUR. Als ebook 15,99 EUR. Gebraucht kann man das Buch unter anderem bei booklooker kaufen.
Mehr zu den Paten des Internets

Channel21 nutzt den youtube Livestream

Der Tele-Shopping Sender Channel21 nutzt ab sofort die Videoplattform youtube auch um die eigenen Shopping Sendungen zu streamen. Damit schafft der, nach QVC und HSE drittgrößte deutscher Teleshopping Sender neue Reichweite und Zielgruppen und macht sich zugleich unabhängiger von den begrenzten Kabelplätzen und Programmfenstern.

channel21 youtube
Channel21 Youtube Livestream

Seit Anfang Dezember ermöglicht es es youtube Channels mit einem verifiziertem Account die Livestream Funktion zu nutzen. Für Channel21, die bereits die eigene Website zum streamen der Shopping Sendungen nutzen erschließen sich neben der zusätzlichen Reichweite in der Zusammenarbeit mit youtube vor allem auch eine optimierte Ausstrahlung auf Tablets und Smartphones und muss hier nicht mehr die eigenen Seite optimieren.

Leider können derzeit, anders als beispielsweise bei normalen Videos keine Links in die youtuibe Videos hinterlegt werden. So bleibt die Bestellmöglichkeit auf die Herkömmlichen Kanäle Website und Telefon beschränkt.

Hier geht es zum Video-Stream.

H&M baut Sportmode aus

Der Markt für Sportmode bleibt umkämpft. So baut unter anderem H&M die eigenen Sportlinie weiter aus. In Zusammenarbeit mit verschiedenen schwedische Spitzensportlern ist die Sportbekleidung weiterentwickelt worden. Dazu hat H&M es in unterschiedFilialen eigene Bereiche in denen die Kollektion für Damen, Herren und Kinder präsentiert wird. Online gibt es zumindest einen eigenen Menü Punkt Sportmode. Interessant wird es, ob es H&M auch eine eigene Kategorie Sport zu schaffen. Ähnlich wie für Home, den Bereich für Heimtextilien.

hm-sportmode

Um die erweiterten Sport Kollektion H&M Sports zu unterstützen wird H&M ab 2014 unter anderem das Schwedische Olympia Team ausrüsten. Somit greift der schwedische Modekonzern H&M jetzt auch die Marken adidas, Puma und Nike auf ihrem ureigensten Terrain, der Sportbekleidung an.

Weitere Artikel:
Shoppen mit Freunden in den s.Oliver Filialen

kidisto – Neuer Shopping Club für Kinderartikel

kidisto-schopping-clubMit dem Shopping-Club Kidisto gibt es jetzt einen neuen Shopping Club der sich auf Kinderartikel wie Kindermode, Spielzeug etc. konzentriert. Und damit ein würdiger Nachfolger für das junge Limango ist.
Ähnlich wie die klassischen Shopping-Clubs konzentriert sich kidisto auf Schnäppchen bei den Kinderartikeln. Hier sollen in Zukunft Kunden Rabatte bis zu 80% erhalten können. Neben den großen Marken werden auch kleine, unbekannte Hersteller mit ins Sortiment aufgenommen um eine vielfalt herzustellen.
Interessant wird es, wie sich kidisto auf die Kinderartikel konzentrieren kann. Wachsen die Kunden doch naturgemäß aus dem Sortiment heraus, sicherlich auch ein Grund warum Limango sich von der Kindermode zu einem Shopping-Club für Frauen und Familien gewandelt hat.
Große Hürden für die Mitgliedschaft gibt es nicht, einfach anmelden oder seinen Facebook Account mit kidisto verbinden und schon ist man Mitglied.

Weitere Artikel:
Fab verabschiedet sich von den Flash Sales
Fashion Magazin von s.Oliver

drivelo startet Verkauf von bunten Fahrradreifen

Es muss nicht immer schwarz sein! Der Oldenburger Online Shop drivelo hat in diesem Jahr mit dem Verkauf von bunten Fahrradreifen begonnen. Dabei stehen die farbigen Gummimischungen denen der schwarzen Reifen dank des Einsatzes von farblosen Silica in Sachen Qualität und Laufleistung in nichts nach. Denn das was für Autoreifen gilt, gilt eben auch für Fahrradreifen.

bunte-fahrradreifen
drivelo Homepage

Der heutzutage schon zum Standard gehörende Pannenschutz zum Schutz vor spitzen Gegenständen bzw. Glasscherben sowie die Reflektionsstreifen sind mit inklusive, so dass auf die gelben Reflektoren in den Speichen, die eh immer wieder verloren gehen bequem verzichtet werden kann.

Welche Farben sind vorhanden

Aktuell gibt es die bunten Fahrradreifen in den Farben Rot, blau, Pink, gelb, grün und weiß. Colorblocking soll ja in diesem Jahr in sein 🙂
Ein Wermutstropfen ist aus meiner Sicht, das die Mäntel derzeit nur die Größe in 28 Zoll angeboten wird. Ob das Sortiment an bunten Fahrradreifen in Zukunft noch weiter ausgebaut wird konnte ich bisher noch nicht in Erfahrung bringen.

Weitere Artikel:
bei amazon gibt es die digitale Version zur CD dazu
Der erste Zalando Wohnen Katalog ist da
Das Fashion Magazin von s.Oliver

Shoppen mit Freunden in den s.Oliver Filialen

Shoppen mit Freunden, obwohl sie grad nicht dabei sein? Das versucht das Würzburger Modeunternehmen s.Oliver gemeinsam mit dem Göttinger Unternehmen Xplace zu ermöglichen. Mit Hilfe des sogenannten „mobile mirrors“ können die Kunden sich in den Filialen 360° photographeren lassen und dann auch die Klamotten vergleichen.
Das Shoppen mit Freunden wird über die Social Media Integration des Virtuellen Spiegels möglich gemacht. Hier können dann die Freunde über Facebook, Twitter oder auch E-Mail um Feedback zum Outfit gebeten werden. Hot or Not heißt es dann ganz einfach. Und das gilt natürlich auch für den Freund oder Mann daheim, der nun nicht mehr mit muss zum Shoppen …

Weitere Informationen rund um das Pilotprojekt gibt es bei invidis

Weitere Artikel
Das Fashion Magazin von s.Oliver
Die CRO Kollektion bei H&M
Virtuelle Größenberatung bei Otto

Sheego testet Verkauf in Geschäften

sheego-logoDie auf Größe Größen spezialisierte Otto Tochter sheego will jetzt auch den Weg in die Städte gehen. Als Testszenario hat sich Sheego für eine Shop-in-Shop Lösung zusammen mit dem Modehaus Jist entschieden. Und so sind Worms, Landau und Bruchsal sind die ersten Städte in denen der bisherige Online Versender seine Produkte präsentieren will.

Interessant wird sein, welche Mode sheego in den Store präsentieren wird. Auf jeden Fall sind die drei Shops im Modehaus Jost Multichannel-fähig. Das bedeutet für die Sheego Kundinnen das die Online bestellten Produkte auch in den Shops wieder umgetauscht werden können. Zusätzlich können die Kundinnen neben dem monatlich wechselndem Sortiment auch aus dem kompletten sheego Online Sortiment auswählen. Das macht auch Sinn, schließlich sind die Shop-in-Shop Lösungen nur zwischen 10 und 15 Quadratmetern Groß. Wie sich das dann mit Online Sonderaktionen von sheego verhält die ggf. unter den Preisen der sonst noch im Modehaus Jost vertretenen Marken wie Marc O’Polo oder S. Oliver liegen wird die Praxis zeigen.

Weitere Artikel:
Butlers will Online wachsen

Deutsche Post bietet mit Postpay eigenes Zahlungssystem an

deutsche-post-postpayDie Deutsche Post bietet nun mit Postpay ein eigenes Zahlungssystem an. Aktuell kann Postpay in dem eigenen Marktplatz Mein Paket eingesetzt werden. Jede Registrierung bzw. Bestellung bekommt auch gleich ein Postpay Konto mit hinzugefügt. Derzeit habe ich Postpay als Zahlungsart noch in keinem anderen Online Shop als direkt bei Mein Paket gesehen. Da Postpay den Verbraucher über mehrere Einkäufe hinweg kennt, kann die Risikoprüfung vereinfacht werden. Daneben wird, sofern der Kunde seine Bestellung nicht bezahlt auch das Ausfallrisiko für den Händler mit übernommen.

Welche Zahlungsarten sind bei Postpay entahlten?

Im der digitalen Brieftasche von Postpay sind mit Sofortüberweisung, Kreditkarte, Giropay, Lastschrift und Kauf auf Rechnung alle Zahlungsarten mit enthalten. So ist die Bezahlung per Rechnung auch der einzige Vorteil den ich hier bei Postpay sehe. Für 2013 ist jetzt die Verbreitung des neuen DHL Produktes vorgesehen. Dabei lässt man sich auch nicht von den schleppenden Integrationen anderer Zahlungsarten wie bspw. dem amazon checkout abhalten. Bei der Verbreitung von Postpay als Zahlungsmittel kann sicherlich auch der Hinweis auf eine gleichzeitige Integration in den Mein Paket Marktplatz eine Rolle spielen.

Weitere Artikel:
Bald 15% Altkleiderrabatt bei H&M?

15% Rabatt für eure Altkleider beim H&M

HM ModeWie fabeau berichtet will der schwedische Modekonzern H&M ab Frühjahr 2013 eure Kleider zurücknehmen. Gebt ihr bei eurem Einkauf eine Tüte mit Altkleidern ab, so erhaltet ihr für einen Artikel eurer Wahl einnen 15% Rabatt. Dabei ist es ist egal in welchen Zustand die Klamotten abgegeben werden. Auch so kann im Kleiderschrank wieder für neue Mode Platz gemacht werden, wenn mehr als 12 Kollektionen im Jahr gekauft werden sollen.
Mit der Aktion möchte H&M sicher weiter als nachhaltiges Unternehmen positionieren, auch wenn gerade die Sammlung von Altkleidern immer wieder zu Diskussionen führt. H&M arbeitet bei der Altkleidersammlung mit der schweizerischen Firma iCollect zusammen,. Die gesammelten Klamotten finden dann den Weg zurück in die Second Hand Läden, werden in Entwicklungsländern weiter getragen oder auch recyclet und zu neuer Mode verarbeitet.