Superdry verkauft im eBay Outlet

eBay Fashion erhält Verstärkung. Die Marke superdry wird jetzt auch bei eBay im Fashion Bereich verkauft. Bis vor kurzem wurde die Marke nur im englischen eBay Outlet angeboten und auch nur innerhalb Englands verschickt. Jetzt also auch der Verkauf in Deutschland, aber eben nicht als Outlet.

Das interessante dabei ist, das superdry sich permanent als klassisches Outlet auf eBay präsentiert und die Möglichkeiten der Markendarstellung ausser Acht lässt. So ist beispielsweise die Produktpräsentation und die Darstellung auf der eBay Produktdetail Seite sehr einfach gehalten.
Aber die Leute lieben superdry und kaufen ein. Das zeigen die knapp 300.00 Bewertungen im englischen superdry Shop. Und das ist es ja was zählt.

Casacanda wird zu Fab.de

Kurz nachdem in Deutschland die Fab.com Nachamer von Bamaranq oder Flavs Online gegangen sind kommt das US-amerikanische Original Fab.com auch nach Deutschland. So hat Fab.com sich entschieden den Shopping-Club Casacada zu übernehmen. Seit Dienstag Abend ist Cascanda also nun Geschichte und Fab.de da.

Von Berlin aus, soll dann die weitere eurpäische Expansion gestartet werden. Los geht es mit Österreich und der Schweiz und auch eine englische Variante ist schon in Planung.
Der Start von Fab.de führt in Deutschland zu der Situation, das Original und Kopie in einem Markt vereint sind, und sich aktuell sehr ähnlich sehen. Interessant wird es, wi fab.de das Mitgliederwachstum halten kann und welche Funktionen von der amerikanischen Mutter mit übernommen werden können.

Weitere Artikel:
Bamaranq ist Online
Flavs ist da

Bamarang ist Online

Die Nische der Design Shopping-Clubs wird weiter bedient. So ist jetzt der Shopping-Club Bamarang in Deutschland Online. Das Konzept von Bamaranq lenht sich an das amerikanische Original von Fab.com an und ist in Deutschland beim Shopping-Club Westwing in München mit angesiedelt.
bamaranq shopping club
Gleichzeitig mit dem Deutschland start sind auch die Länderversionen für England und Frankreich Online. Neben Flavs.de ist Bamaranq jetzt die zweite Kopie von fab.com in Deutschland, und sicherlich nicht die letzte. Ob die Clubs das Innovationstempo von fab mithalten können oder aber nur jetzt schon die Länderversion aufbauen wird die Zeit zeigen.

Weitere Artikel:
Flavs ist Online
Schuhe im Abo

Virtuelle Größenberatung beim Otto Versand

Der Otto Versand testet aktuell den Größenberater von fits.me in seinem Online Shop. Bei ausgewählten Produkten wie dem VSCT T-Shirt können die Kunden derzeit den virtuellen Größenberater oder Anprobe ausprobieren und testen.
Für die Nutzung der Fits.me Anprobe muss der Kunde seine Körpermasse in den Größenberater eingeben und kann sich anschließend das Ergebnis an einem virtuellem Model anschauen. Das Model passt sich den eingegeben Daten an und so sieht der Kunde direkt am Bildschirm, ob der schnitt des T-Shirt eventuell etwas am Bauch spannt oder eben gut sitzt und gekauft werden kann.

So sieht die Anprobe dann am Model aus:
Otto Virtuelle Größenberatung

Mit der Integration der Virtuellen Anprobe in den Online Shop will es der Otto Versand schaffen, dem Kunden auf der einen Seite dierekt zum richtigen Kleidungsstück bringen und so das Kauferlebnis zu steigern. Auf der anderen Seite aber sicher auch die Retourenrate der Kunden zu senken in dem die bei Versandhändlern üblichen Auswahlbestellungen vermieden werden können. Dazu kommen noch die Daten: Die Kunden geben alle ihre Daten ein, so bekommt Otto einen guten Überblick welche Körpermaße die Kunden haben und welche Größen mehr auf Lager sein sollten.

Mehr Infos zu Fits.me gibt es bei der Süddeutschen Zeitung.

Der chickchickclub setzt auf Schuhe im Abo

Schuhe und Accessoires können Frauen immer kaufen. jetzt gibt es ein weiteres Start-Up das sich auf Schuhe und Accessoires im Abo Modell konzentriert: Der chicchickclub aus Berlin.
Interessierte müssen zunächst 20 fragen zu den Themen Style, Mode, Schuhgröße, Kleidergröße etc. beantworten. Erst nach diesen 20 Fragen kann man sich beim chicchickclub für das Accessoires und Schuh Abo anmelden.
schuhe vom chicchickclub
Für 49,95 im Monat gibt es anschließend verschiedene Schuhe und Accessoires frei Haus. Klar kann die Schuhbox bis zum 6. des Monats noch wieder abbestellt werden, wenn nicht dann kommen die neuen Modelle zu einem nach Haus.
Ein Rückgaberecht ist auch vorgesehen, aber wer schon das nee paar zu hause hat, schickt es dann auch noch zurück? Obwohl, Markenschuhe werden nicht verschickt – es kommen nur Eigenmarken in den Karton.

Das Schuh Abo kommt im Original natürlich aus Amerika: shoedazzle heißt das hier Vorbild. In Deutschland gibt es schon die Stylebox von Glossybox. Mal schauen wer sich im Wettlauf um die Briefkästen oder Pakstationen der Kundinnen besser durchsetzen kann.

Westwing und Casacanda bekommen Konkurrenz

Die beiden Shopping-Club Newcomer der letzten Zeit Casacanda und Westwing bekommen schon Konkurrenz. Aktuell ist mit Flavs ein neuer Shopping-Club Online der sich auf diverse Design Produkte konzentrieren möchte. Doch anders als bei den bisherigen Shopping-Clubs dauern die Aktionen nicht nur 3-4 Tage sondern können bis zu 14 Tagen dauern. Und auch das Konzept der Verkäufe unterscheidet sich: Es werden nicht nur Überschüsse von bekannten Marken verkauft. Flavs möchte auch unbekannten Designern und Marken eine Plattform bieten um diese bekannt zu machen und neue Produkte einzuführen.
Flavs ist sicherlich in Deutschland der Shopping-Club der am meisten beim amerikanischen original von Fab.com abgeschaut hat, was Produktauswahl und Präsentation angeht.

Als Zahlungsart steht bei Flavs aktuell nur PayPal zur Verfügung. Zum Start sind alle Aktionen bei Flavs noch ohne Versandkosten.

Weitere Artikel:
Wie fab sich zum normalen Online Shop wandelt
Iggy Pops neues Album bei vente-privee