All posts by Alexander

brands4friends mit weiteren Startterminen

Der Berliner Shopping-Club brands4friends will mit weiteren Startterminen für seine Aktionen die Aktivität der Mitglieder erhöhen. Siet Sonntag dem 18. Juni gibt es den sogenannten Coffe Break. Die dahinter ist, dass es zur Kaffezeit von 15:00 bis 18:00 uhr eine besondere Aktion im Shop gibt die ohne einen extra Newsleter beworben wird. Was innerhalb des Coffe breaks mit sofort lieferbaren Produkten angeboten wird können also nur aktive Nutzer sehen. Am heutigen Montag gab es z.B. Taschen von Michael Kors im Angebot.

brands4friends Coffee Break
brands4friends Coffee Break

Auch das Late Night Special ist neu

Neu ist auch das Late Night Special: 2 Aktionen die nur von 22:00 bis 6:30 Uhr bei brands4friends Angebote werden. Auch das Late Night Special soll die Aktivität der Kunden auf der Plattform steigern und kommt wie der Coffe Break ohne einen weiteren Newsletter aus.

brands4friends nacht aktion
brands4friends Late Night Sepcial

Damit gibt es nun bei 4 Starttermine für Aktionen bei brands4friends:

7:00 Uhr in der Woche
9:00 Uhr am Wochenende
15:00 Uhr den Coffe Break
19:00 Uhr die Abendaktion
22:00 Uhr das Late Night Special

Weitere Artikel
BestSecret mit eigenem Magazin
BestSecret bietet jetzt auch Kauf auf Rechnung an
Westwing setzt auf seine Eigenmarke Westwing Basics

Net-A-Porter möchte per Whats App verkaufen

Der Online Shop für Luxusmode Net-A-Porter experimentiert aktuell damit, auch über den Messenger Whats App zu verkaufen. Der CEO der Yoox Net-A-Porter Gruppe Federico Marchett hatte es in einem Interview mit Bloomberg verkündet: „Einige unserer größten Geschäfte kamen zustande, indem wir uns mit EIPs auf WhatsApp ausgetauscht hatten“. Wie dieser Austausch nun genau ausgesehen hat ist nicht bekannt. Bekannt hingegen ist dass sich der Service aktuell an die TOP 2 Prozent der Mr. Porter oder Net-A-Porter Kunden und Kundinnen richtet. Diese sogenannten „Extremely Important People“ („EIP“) werden natürlich besonders umgarnt. Zu diesen 2 Prozent der Top Kunden gehöre ich nicht. Daher kann ich auch noch nichts über die Whats App Kommunikation von Net-A-Porter sagen.

net-a-porter
Homepage von Net-A-Porter

Dabei ist Net-A-Porter nicht der erste der Beratung über Whats App anbietet. In Deutschland testet das z.B. Zalando schon seit längerer Zeit, unter anderem auch für den curated Shopping Dienst ZALON. Und in Zusammenarbeit mit Chatshopper aus Kiel kann über den Bot auch schon direkt eingekauft werden.

About You macht das Outfit Shoppen möglich

Das About You schon lange mit Stars zusammenarbeitet ist bekannt. Auch dass man den von Stars eingestellten Produkten bei About You folgen kann. Neu hingegen ist, dass About You einen Instagram ähnlichen Feed Namen Outfits in den Shop integriert hat wo ausgewählte Instagram Bilder der Influencer in einen eigen Feed oder Kategorie zusammengeführt wurden.
Ein Beispiel ist magic_fox: Ihm kann man bei About You folgen und in seinem About You Feed sind die geposteten mit den vorhandenen Produkten aus dem Online Shop getaggt worden.

Magic_Fox Instagram
Beispiel Instagram Post
Magic Fox About You Outfi
Die bei About You vertaggten Produkte

Ist ein Produkt was er trägt im Shop nicht vorhanden wird einfach ein ähnliches vorgeschlagen. Im Beispiel Bild oben ist es der Tom Tailor Mantel.

Ein interessanter Schritt von About You einen Instagram ähnlichen Feed nachzubauen, der es auf der einen Seite ermöglicht Bilder zu liken, Stars zu folgen und auf der anderen Seite dann auch direkt die Produkte kaufen zu können. Wer dem Feed eines Stars folgt, dem kann About You dann auch immer gleich eine Push Nachricht schicken wenn wieder ein neues Outfit mit neuen Produkten eingestellt wurde. Für mich ist es ein As seen on Screen auf einem ganz neuen Niveau und wird in der Zukunft helfen, dass die Kunden immer wieder direkt zu About You kommen und nicht für jeden Besuch neu eingekauft werden müssen.

Wer bei den About You Outfits schon dabei ist

Bei den Männern können unter anderem Outfits und Feed von Andre Hamann, Daniel Fox, Jimi Blue oder Pietro Lombardi abonniert werden.
Auf Frauen Seite gibt es Outfits und Feeds unter anderem von Eva Padberg, Lena Gerke, Stefanie Giesinger oder auch Bonnie Strange.

Weitere Artikel

Anna & Ella ist die neue About You Eigenmarke
Westwing mit eigener Basic Kollektion
Bei BestSecret jetzt mit Rechnung bezahlen

BestSecret mit eigenem Magazin

Der Shopping-Club BestSecret hat jetzt auch sein eigenes Magazin. Dabei ist das Magazin so aufgebaut, dass die Kundinnen sich durch diverse Themen stöbern können, und dann am Ende die passenden Produkte zum Kauf angeboten werden.

bestsecret Magazin
Screenshot von BestSecret

Die Themen sind vielfältig: Es geht um bestimmte Designer wie z.B. Armani und die Fashion Week. Oder einfach nur um Uhren oder den Look für eine bestimmte Stadt. Dabei sind die Texte kurz und knackig. Es scheint eher darum zu gehen, dass die Kundinnen öfter in dem Shopping-Club vorbeischauen und sich in Zukunft bei BestSecret auch über die neuesten Trends, Outfits und den Look der Stars informieren. Und die passende Mode dann im besten Fall auch gleich (per Rechnung) kaufen.

Interessant ist auch, dass die Möglichkeit geschaffen wurde, unter den einzelnen Artikeln zu kommentieren und so eine Diskussion in Gang gebracht werden soll. Dazu hat BestSecret auch noch die Möglichkeit integriert, die Magazin Inhalte direkt bei facebook, pinterest oder auch twitter geteilt werden können. Und damit das best gehütete Geheimnis der Modebranche zumindest ein wenig gelüftet wird, Damit gilt jetzt auch bei BestSecret: Content ist King.

Weitere Artikel

Der Fitting Club von BestSecret
Westwing setzt auf Eigenmarken
Das Limango Kundenbindungsprogramm
babymarkt schließt VIPfamily

BestSecret bietet jetzt auch Kauf auf Rechnung an

Die Zahlungsarten bei Shopping-Clubs sind selten bequem. Vorkasse ist üblich – meist per PayPal oder Kreditkarte. Das es Vorkasse per Überweisung gibt ist unüblich. Selbst Lastschrift oder sogar Kauf auf Rechnung werden kaum bis gar nicht angeboten. Jetzt hat der Münchner Shopping-Club BestSecret seine Zahlungsarten erweitert und bietet seinen Kunden nun auch testweise Kauf auf Rechnung an. Nach Limango der zweite Shopping-Club der sich diese Zahkungsart leisten möchte.

Kauf auf Rechnung bei BestSecret
Screenshot BestSecret Warenkorb

Das jetzt Kauf auf Rechnung angeboten wird, hat sicherlich auch mit dem besonderen Modell von BestSecret zu tun. Denn hier ist die Ware immer vorrätig, das Club Modell ist letztlich nur eine andere Form des Outlets. Der Kunde bekommt seine Ware schnell nach 1-2 Tagen und muss, anders als bei vente-privee oder brands4friends keine 2-4 Wochen auf seine Bestellung warten.

Angeboten wird der Rechnungskauf je nach Bonität des Kunden innerhalb des Bestellprozesses gemeinsam mit Wirecard. Das Zahlungsziel beträgt 14 Tage. Aus meiner Sicht ist die Möglichkeit endlich auch mit Rechnungskauf zu bestellen den ein toller Schachzug von BestSecret, gerade um weiter zu wachsen. Denn, Kauf auf Rechnung ist immer noch die beliebteste Zahlungsart in Deutschland. So kann BestSecret jetzt auch die Kunden bedienen, für die eine Vorkasse mit Kreditkarte bisher ein Hindernis bei der Betsellung war. Die Herausforderung eine niedrige Retourenquote zu erhalten bleibt natürlich. Aber die Retourenquote spielt auch aufgrund des Modells von BestSecret eine nicht so große Rolle. Das ist beispielsweise bei vente-privee anders. Hier wird die Ware immer nur in den einzelnen Aktionen verkauft. Wenn bei BestSecret eine Hose zurück geschickt wird, dann kann sie einfach wieder in das Outlet eingestellt werden. Und muss nicht auf die nächste Verkaufsaktion warten.

Und wenn die Quote der Rücksendungen bei bestimmten Kunden zu hoch sein sollte, kann man den Kauf auf Rechnung auch auf Kundenbasis wieder abschaffen.

Weitere Artikel

BestSecret öffnet den Fittingclub für alle Club-Mitglieder
Das neue Kundenbindungsprogramm von Limango
amazon Prime Mitglieder können bei buyVIP früher shoppen
Auch Monoqie hat jetzt einen dauerhaften Outlet Bereich

Westwing setzt auf seine Eigenmarke Westwing Basics

Auch Westwing, der Shopping-Club für Möbel und Deko Artikel setzt jetzt auf seine Eigenmarke. Die Westwing Basics. Die erste Kollektion umfasst alle Grundartikel die es so in einer Wohnung braucht: Ob es nun Geschirr, Gläser, Besteck, Tabletts, Kerzen und Kerzenhalter oder aber auch Kleiderbügel oder Handtücher sind. Insgesamt 57 unterschiedliche Artikel umfasst die Kollektion

westwing basics

Noch bis Montag den 23. Februar läuft der sogenannte Pre-Sale bei Westwing im Shopping-Club mit einem Einführungsrabatt von 20% auf die egsamte Kollektion. Danach soll die Westwing Eigenmarke über der dauehaften Shop Westwing Now zu normalen, günstigen Preisen verkauft werden.

Interessant an den Basics ist es aus meiner Sicht, dass jetzt auch ein Shopping-Club zum ersten mal seine Eigenmarke kreiert, um so über die Reichweite in einem nicht reduziertem Bereich die Marge zu stärken.

Weitere Artikel:
Neues Kundenbindungsprogramm von Limango
babymarkt schließt VIP Family
Auch Monoqie entdeckt den dauerhaften Sale

Anna & Ella ist die neue Eigenmarke von ABOUT YOU

Eine neue Eigenmarke für About You ist da. Nachdem EDITED den Weg von About you zu eigenen Stores in den Touristischen Hot Spots von Berlin, Hamburg & München geschafft hat, wartet der Hamburger Online Shop mit Anna & Ella mit einer weiteren Eigenmarke auf. “Viel Style und das zu fairen Preisen” ist das Motto des neeuen Labels. Und so werden auch schon die Facebook und Instagram Profile gefüllt. Noch hat das Profil bei about you mehr Follower als der Instagram bzw. das Facebook Profil. Doch ank des guten Influencer Marketings

Anna & Ella
Homepage von Anna & Ella

So groß ist die erste Anna & Ella Kollektion

Die erste Kollektion umfasst aktuell 86 Teile die sowohl bei Anna & Ella als auch bei About You präsentiert werden. Dabei ist die Präsentation auf der “Markenseite” deutlich anders als im normalen about you Style, wo die neue Eigenmarke dann auch nur gekauft werden kann. Interessant wird, ob es Anna & Ella in Zukunft schafft sich weiter so als persönliches Mode Label zu positionieren wie es die aktuelle Kommunikation nahelegt.

Anna & Ella bei About You

Home24 eröffnet Outlet in Berlin

Der Online Möbelhändler home24 eröffnet sein erstes stationäres Outlet in Berlin. Ab dem 23. April können interessierte auf über 1.000 Quadratmetern Verkaufsfläche im Prenzlauer Berg ihr Schnäppchen machen. Dabei soll das Sortiment wöchentlich wechseln um so die Kunden immer wieder zum kommen zu animieren. Sicherlich auch ein Mittel um den Retourensorgen etwas entgegen zu wirken.

home24 outlet Berlin

Das home24 Outlet ist im ehemaligen Fashion for Home Sitz in der Hermann-Blankenstein-Straße 20 beheimatet. Mit dabei ist (gegen Aufpreis) die Lieferung per Spedition, dann muss nicht alles mit dem Auto nach Hause transportiert werden. Parkplätze sind am alten Fashion for Home Sitz Mangelware, die S-Bahn Stationen Landsberger Allee und Storkower Strasse aber in der Nähe. Damit ist die Location etwas weiter Außerhalb und nicht so leicht in einen Berlin Besuch zu integrieren wie bspw. das Zalando Outlet in Mitte. Aber Möbel sind eben auch keine Schuhe die man so nebenbei auch mal im Urlaub kauft.

Zum Start den home24 outlets werden unter anderem die Facebook Events genutzt. Diese haben aktuell eine deutlich größere Reichweite als normale Posts oder Anzeigen. Die Reichweite des Events sollte, wenn man den Berechnungen der Online Marketing Rockstars glauben schenkt dürfte die Reichweite des Events bei Facebook bei über einer Millionen liegen.

Weitere Artikel:
Saturn outlet bei ebay
home24 integriert Artikel von springlane

Bestsecret öffnet den FittingClub für alle Mitglieder

Curated Shopping bleibt spannend. Während Peek & Cloppenburg den eigenen Shopping Service Stilbox bereits wieder eingestellt hat, geht der Shopping-Club BestSecret einen anderen Weg. Die FittingBox ist nun kein Zusatzprodukt mehr für Vielbesteller und  Silbermitglieder des Kundenbindungsprogramms SecretClub. Stattdessen ist der Curated Shopping Service jetzt für  alle Kunden geöffnet.

BestSecret FittingClub
Screenshot BestSecret FittingClub

Kein Telefonat und keine Zustellung

Wie bei den anderen Curated Shopping Angeboten auch müssen zunächst ein paar Fragen zu Stil, Farben und Marken beantworten werden bis dann eine persönliche Stylisten die Box zusammenstellt. Anders als bei Modomoto oder Outfittery wird der Kunde nicht persönlich angerufen – die Auswahl erfolgt rein auf Basis des Fragebogens. Und – wie ich finde besonders interessant – die Box wird nur virtuell zusammengestellt und nicht zugeschickt. Der Kunde bekommt bei BestSecret das Outfit zunächst Digital vorgestellt. Und für 24 Stunden ist dann die Auswahl in seiner Größe für ihn reserviert. In der Zeit kann man sich dann entscheiden ob die komplette Auswahl oder nur Teile davon bestellt werden sollen. Aber natürlich kann die Auswahl auch noch danach bestellt werdn. Dann eben nicht mehr mit der garantierten Auswahl. Gerade wo es sich beim Curated Shopping immer um einen Rücksendeintensiven Bereich handelt eine clevere Idee. Auf der anderen Seite nimmt sich BestSecret damit auch die Chance den Kunden zu überraschen und die Möglichkeit dass er dann doch noch was behält.

Schnäppchen wie im Shopping-Club

Und noch ein Punkt ist anders: Die Preise der ausgewählten Kleidungsstücke sind Schnäppchenpreise und nicht wie bei den Wettbewerbern die normalen Ladenpreise. BestSecret bleibt damit auch im FittingClub seiner Strategie treu und setzt auf günstige Preise.

Überblick über den Curated Shopping Bereich bei digital kompakt

Einen guten Überblick über die aktuelle Marktlage bei den Curated Shoppingangeboten gibt es auch bei digital kompakt.

Weitere Artikel

Babymarkt schließt VIPfamily
Prime Kunden können bei buyVIP früher Shoppen
Limango Family – das neue Kundenbindungsprogramm von Limango

Monoqi erweitert das Angebot um einen Dauerhaften Shop

Monoqi, der Shopping-Club für “handverlesenes Design” erweitert sein Angebot um ein weiteren Dauerhaften Shop. Seit Mitte Januar sind im neben den üblichen, tägliche wechselnden Aktionen auch über 1.000 sofort Verfügbare Produkte im Kategorien Shop erhältlich.

monoqi-dauerhafter-shop
Anders als beispielsweise bei Westwing wo das dauerhafte Sortiment mit Westwingnow in einen eigenen Shop ausgelagert ist bleiben die dauerhaften Kategorien Teil des Shopping-Clubs geworden und nicht in einem extra Shop ausgelagert. Was das Sortiment der Monoqi Kategorien für mich auszeichnet ist, dass wie im sonstigen Shop auch nicht mit Rabatten und Ersparnissen gearbeitet wird – also ganz anders als das Shopping-Clubs sonst tun. Auch weil ich hinter dem neuen Angebot zum Teil die Verwertung der Retouren vermute – und das dann nicht gleich Outlet heißt.

Weitere Artikel
Prime Mitglieder kaufen bei amazon früher ein
Limango führt neues Kundenbindungsprogramm ein
Mädchenflohmarkt verkauft jetzt auch über ebay